CDU-Fraktion fordert Erhalt des Altstadtfestes

Datum:

Für den Erhalt des Schweriner Altstadtfestes setzt sich die CDU-Fraktion in der Stadtvertretung ein. Mit einem Antrag zur Sitzung am 29. Januar soll der Oberbürgermeister beauftragt werden, gemeinsam mit der Stadtmarketing Gesellschaft, der Privaten Marketing Initiative und der Werbegemeinschaft Altstadt, Kriterien für das Altstadtfest aufzustellen und eine Ausschreibung für eine mehrjährige Vergabe zu initiieren. Dabei soll auch eine kritische Betrachtung sämtlicher Kosten vorgenommen werden. 

"Das Altstadtfest ist schon seit Jahrzehnten ein beliebtes Freizeitvergnügen für Jung und Alt. Es bringt Gäste in die Stadt, davon profitieren insbesondere der Einzelhandel und die Gastronomie. Höhere Kosten haben jetzt zu einem Rückzug des langjährigen Betreibers geführt. Unser Ziel ist der Erhalt des Festes. Wir sehen in der jetzigen Situation die Chance, das Altstadtfest konzeptionell weiterzuentwickeln. Dies hat bereits beim Weihnachtsmarkt gut funktioniert. Der Oberbürgermeister ist jetzt gefordert, zügig eine Lösung zu präsentieren. Dazu sollte auch der Sachverstand der Stadtmarketing Gesellschaft, der Privaten Marketing Initiative und der Werbegemeinschaft Altstadt eingebunden werden“, erklärte CDU-Fraktionschef Sebastian Ehlers.

Zurück